Tierfreunde Europa
deutsch english castellano

Liebe Tierfreunde,

uns erreichte ein Hilferuf unseres rumänischen Tierschutzengels Mihaela. In Bocsa, einer kleinen Stadt rund 80 km südlich von Timisoara, lebt und rettet sie so viele Hunde wie möglich. Dabei geht Mihaela ständig an ihre persönlichen Grenzen. Derzeit betreut sie nicht nur rund 45 Hunde im städtischen Shelter, sondern hat auch über 40 Hunde bei sich zu Hause!

Die Vierbeiner zu Hause sind Fundhunde, die ihr tierliebe Menschen brachten oder Tötungskandidaten und schwache Hunde aus dem städtischen Shelter.

Letzte Woche nahm Mihaela ein ganzes Rudel frisch geborener Welpen auf. Das städtische Shelter ist nicht der beste Ort für einen Start ins Leben. Das größte Problem hierbei sind Bakterien, Viren und Parasiten, die sich die kleinen Erdenbürger einfangen können. Für das schwache Immunsystem der Welpen ist dies eine große Herausforderung.

Und so kam es, dass 3 der 8 weißen Welpen nach einer Wurmkur verstarben. Mihaela hat sofort gehandelt und ist zum Tierarzt gefahren. Jeden Morgen werden die verbleibenden Welpen medizinisch behandelt. Um Kosten zu sparen, betreut Mihaela den Wurf die restliche Tageszeit bei sich zu Hause. Um eine Dehydrierung durch den starken Durchfall zu vermeiden, legt sie den 5 Welpen eine Infusion.
Diese Prozedur (um die Welpen zu retten) kostet Mihaela nicht nur viel Zeit und Kraft, sondern auch Geld. Um die Behandlungen fortzusetzen benötigt sie circa 800 Euro.

800 Euro sind ein erreichbares Ziel! Wir hoffen, den Betrag mit Ihrer Hilfe schnellstmöglich erreichen zu können!
Die kleinen Welpen und auch Mihaela bedanken sich sehr herzlich dafür.

Tierfreunde Europa
IBAN: DE83 6001 0070 0969 1397 09
BIC: PBNKDEFF
Verwendungszweck: Spende für Welpen in Bosca

Selbstverständlich werden alle Spenden 1:1 weitergeleitet, da alle Vereinsmitglieder mit vollem Herzblut ehrenamtlich arbeiten.
Gerne können wir Ihnen auch eine Spendenbescheinigung ausstellen.


Ariane Thoma (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0152-22612779
»